Der bilinguale Zug

Vorstellung

Entwickle deine Englischkenntnisse auf hohem Niveau weiter

The Big Challenge

Europaweiter Englischwettbewerb

USA Austausch

Schüleraustausch mit der South Academy of International Languages

Darstellung des bilinguales Zugs

Seit dem Schuljahr 2017/2018 gehört die Gottlieb Daimler Realschule Ludwigsburg zu einer von 84 Realschulen mit Bilingualem Zug. Gerade mal 20 Prozent der Realschulen in Baden-Württemberg besitzen diese Qualifikation und machen diesen Zug daher zu etwas ganz Besonderem.

„Mit den bilingualen Zügen bieten wir besonders motivierten und sprachbegabten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ihre Fremdsprachenkenntnisse auf hohem Niveau weiterzuentwickeln und zu vertiefen. In der heutigen Arbeitswelt ist Mehrsprachigkeit bereits Realität. Deshalb setzen wir uns dafür ein, Kinder und Jugendliche auf diese Anforderungen vorzubereiten“, sagt Kultusministerin Susanne Eisenmann.

 

Was ist bilingualer Unterricht?

  • Im bilingualen Unterricht wird in verschiedenen Fächern (z.B. Geographie oder Sport) vorwiegend Englisch als Unterrichtssprache verwendet.
  • Die englische Sprache wird natürlich, selbstverständlich und situationsbezogen angewendet.
  • Die Fächer, die bilingual unterrichtet werden, haben dieselben Inhalte wie die Sachfächer auf Deutsch. Den Schülerinnen und Schülern steht jedoch mehr Zeit zur Verfügung, um die Inhalte mit Hilfe der Fremdsprache zu erarbeiten.
UK Flagge
USA Flagge

Chancen des bilingualen Unterrichts

Bilingualer Unterricht gibt den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, die Fremdsprache in verschiedenen Fächern anzuwenden. Dadurch wird die Kommunikationsfähigkeit in der Fremdsprache verbessert bei gleichzeitigem Erwerb von Kenntnissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten im jeweiligen Sachfach. Darüber hinaus erfahren die Schülerinnen und Schüler durch authentisches Material und durch die Verwendung der Fremdsprache einen Perspektivenwechsel. Dieser ermöglicht interkulturelles Lernen. Multiperspektivität und interkulturelle kommunikative Kompetenz nehmen in einem zusammenwachsenden Europa als Bildungsziele einen hohen Stellenwert ein.

Chancen für das Sachfach und die Fremdsprache

  • die Inhalte des Sachfaches (fachlich, methodisch sowie sozial) stehen im Vordergrund
  • mehr Anschaulichkeit, Handlungsorientierung und methodische Vielfalt für ein besseres Verständnis
  • Erarbeitung einer fachbezogenen Sprachkompetenz auf zwei Sprachen
  • Sprachenlernen im neuen Kontext stellt eine motivierende und effektive Ergänzung zum regulären Englischunterricht dar.
  • Bilingualer Unterricht ermöglicht einen natürlichen Umgang mit der Fremdsprache und fördert so vor allem die mündliche Kommunikations- und Ausdrucksfähigkeit.
  • Entwicklung eines Selbstvertrauens im Umgang mit der Fremdsprache

Organisation des bilingualen Unterrichts an der GDRS

  • Der Bilinguale Zug bildet eine eigene Klasse.
  • Von Klassenstufe 5 bis Klassenstufe 10 lernen die Schülerinnen und Schüler in mindestens zwei Sachfächern durchgehend bilingual.
  • Die Klasse hat ein bis zwei Stunden pro Woche mehr Unterricht als im Normalzweig.
Plan des Aufbaus des bilingualen Zuges
Strukturmodell des bilingualen Zugs der GDRS
*Fach 2 kann variieren

Zertifizierung

  • Die Schülerinnen und Schüler des Bilingualen Zugs erhalten am Ende der Klasse 8 ein einheitliches Testat.
  • Mit der Mittleren Reife erhalten alle Schüler ein einheitliches Zertifikat des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport, das die erfolgreiche Teilnahme bescheinigt.
  • Dieses Zertifikat bescheinigt bei Bewerbungen eine besondere Zusatzqualifikation.

Voraussetzungen

  • Grundschulempfehlung für mindestens das „Mittlere Niveau“- Realschule oder Gymnasium
  • Interesse an der englischen Sprache
  • gute Noten in Deutsch und Englisch
  • Motivation und Lernbereitschaft (die Schüler haben in der Regel in jeder Klassenstufe 1-2 Stunden mehr Unterricht in der Woche)

Interesse am bilingualen Zug?

An unserem „Tag der offenen Tür“, der jährlich im Februar oder März stattfindet, bekommen interessierte Viertklässler und deren Eltern Einblicke in den bilingualen Unterricht und haben die Möglichkeit mit Lehrern und Schülern ins Gespräch zu kommen. Darüber hinaus können Sie sich jederzeit bei Fragen an Herrn Lüft wenden: lueft@gdrs-lb.de

Für eine Anmeldung an unserer Schule und den Bilingualen Zug registrieren Sie am besten Ihr Kind online vorab über unsere Homepage (meist im Februar möglich). Damit ist ihr Kind vorgemerkt, jedoch noch nicht angemeldet. Die offizielle Anmeldung findet meist im März statt.

The Big Challenge

Teilnahme der GDRS bei „The Big Challenge“

Um die Lernmotivation und Freude der Schülerinnen und Schüler der GDRS für das Fach Englisch zu steigern, nehmen einige jedes Jahr an dem The Big Challenge Wettbewerb teilnehmen.

Dieser Englischwettbewerb findet einmal jährlich in verschiedenen europäischen Ländern an weiterführenden Schulen statt. Europaweit beantworten die Teilnehmenden einen Fragebogen zu Wortschatz, Grammatik, Phonetik und Landeskunde online aus. So verbinden sich Schulen in ganz Europa auf wunderbare Weise.

Alle Teilnehmenden erhalten immer eine Urkunde und ein Poster. Für die SchülerInnen mit den besten Ergebnissen gibt es weitere Preise zu gewinnen. Preise, die wir bisher schon absahnen konnten, waren beispielsweise eine Musikbox, T-Shirts oder Bücher.

Um sich auf den Wettbewerb vorzubereiten bzw. um die englische Sprache spielerisch anzuwenden, üben die Schülerinne und Schüler mit der dazugehörigen App das ganze Jahr. Auch im Englischunterricht spielen wir in der App und führen klasseninterne Wettkämpfe durch.

Bili Klasse 5c holt sich den Pokal im Englischwettbewerb

Jedes Jahr nehmen die Bili Klassen sowie einige andere Klassen der GDRS am Englischwettbewerb The Big Challenge teil.

Für die unteren Klassen hieß es dieses Jahr, den Klassenwettbewerb zu gewinnen. Gemeinsam sammelte die Klasse 5c einen Monat lang Punkte. Alle zockten wie wild und spielten über die The Big Challenge App. Hunderte Quizfragen wurden beantwortet, Farben und Tiere zugeordnet, englische Sätze sortiert und einiges mehr. Der Aufwand hat sich gelohnt:

Die Klasse hat nicht nur die Englischkenntnisse verbessert, sondern sie erreichte den 4. Platz von insgesamt mehr als 80 teilnehmenden Schulen in ganz Deutschland.

Es gab einen großartigen Pokal, eine Medaille und eine Urkunde für jeden Schüler. Zudem erhielt die Klasse ein Escape Room Spiel, welches direkt in der Projektwoche gespielt wurde und für viel Begeisterung sorgte.

Herzlichen Glückwunsch an die Klasse 5c!

Fünf bunt gekleidete Schülerinnen und Schüler stehen vor einer Tafel und strecken ihre Arme in die Luft

Schulanmeldung für neue 5er

Das online Formular zur verbindlichen Online-Anmeldung ist von Dienstag, den 05. März 2024 bis Freitag, den 08. März 2024 freigeschaltet

Cookie Consent mit Real Cookie Banner